Orthopädische Zurichtungen

Orth. Zurichtungen


Grundsätzlich

Bei allen Fußproblemen kann hier geholfen werden. Ob Kniebeschwerden, Hüftleiden oder Wirbelsäulenschmerzen – das Gehen und Laufen wir durch individuelle orthopädische Zurichtung erleichtert. Soweit es sich um Abwicklungshilfen für die Füße handelt, ist die Mechanik der „orthopädische Rolle“ sehr zu beachten.

 Bewegungsspezifische Zurichtungen, made by Orthopädie Paschke


Ja, hiermit möchte ich einen unverbindlichen Termin vereinbaren..
Herr
Frau
Geben Sie hier Anzahl und Geburtsdatum der Teilnehmer an.

(*Pflichtfelder)

Datenschutzerklärung für dieses Formular

Personenbezogene Daten werden nur erhoben, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Kontaktanfrage freiwillig mitteilen.

Wir verwenden die von ihnen mitgeteilten Daten ohne Ihre gesonderte Einwilligung ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage. Nach der Beantwortung Ihrer Kontaktanfrage werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in die weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben.

Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nicht. Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf erteilter Einwilligungen wenden Sie sich bitte an den im Impressum genannten Anbieter.

Ballenrolle


Sie dient zur Schonung der Zehengrundgelenke bei Spreizfuß, Mittelfußschmerzen und bei Schmerzen in der Großzeh.

Mittelfußrolle

Durch die zurückversetzte Scheitellinie schont die Rolle die eingeschränkte Beweglichkeit des oberen Sprunggelenkes, auch bewirkt sie eine Schonung bei Kontrakturen in der Fußwurzel.

Zehehnrolle

Die kräftige Rolle bewirkt durch Anhebung des Fußes hinter der Ballenlinie mit Scheitellinie vorn unter den Zehen, dass eine Spannung der Wadenbeinmuskulatur eine rückhebelnde Wirkung auf das Knie bewirkt. Bei einer Fibularis-Lähmung, einem Hängefuß, schafft die Rolle eine Kniesicherheit.

Schmetterlingsrolle mit Weichbettung

Mit einer Weichbettung werden die entzündeten Mittelfußköpfchen entlastet. Die Bänderschwäche und mangelnde Muskelverspannung wird ausgeglichen. Durch die Ergänzung einer Quergewölbestütze werden die entzündeten Mittelfußpartien geschont.

Innen- Außenranderhöhung

Dient der Fußentlastung bei einer Innen- oder Außenrandüberlastung. Die Innenranderhöhung findet Anwendung bei einem X-Bein. Bei einer O-Beinstellung verwendet man eine Außenranderhöhung. Die Außenranderhöhung dient auch zum Ausgleich eines unter Sohlenniveau liegenden Grohzehenballens. Der Fuß findet nicht sein Lager und Bett und tritt außen ab.

Pufferabsatz

Der Pufferabsatz findet Anwendung bei einem Fersensporn, bei Fersenbeinbrüchen, bei Schäden der Wirbelsäule und Beine. Die stoßdämpfende Wirkung bringt eine Erleichterung

Längs-Quergewölbestützen

Wird für jeden Schuhe individuell angepasst. Auch in sehr modischen Schuhen einbaubar, anstelle eine Einlage. Bringt Erleichterung in der Fußwurzel und bringt eine stützende, bettende und entlastende Wirkung der Mittelfußköpfchen.